Verhaltensberatung

Wenn Mensch und Hund sich nicht mehr verstehen und der Alltag miteinander mehr Last als Lust ist, ist es Zeit für eine Verhaltensberatung.

Manchmal ist das Verhalten des Hundes für Menschen nicht einfach zu interpretieren. Was will er mir sagen? Warum tut er dies und verweigert jenes? Und wieso versteht er nicht, was ich von ihm will? Oft mangelt es am Gehorsam nur, weil Mensch und Hund sich missverstehen. Zunächst gilt es also, herauszufinden, warum der Hund sich so oder so verhält. Hat er Angst? Ist ihm langweilig? Hat er schlechte Erfahrungen gemacht? Oft können Sie schon mit ein paar geeigneten Sofortmaßnahmen und anschließenden Trainingseinheiten in kurzer Zeit einiges bewirken. Langfristig geht es aber darum, dem Hund dauerhaft sein unerwünschtes Verhalten abzugewöhnen und ihm neue, erwünschte Verhaltensweisen beizubringen. Vorgefertigte Lösungen gibt es hierfür nicht, denn jedes Mensch-Hund-Team ist anders. Ich gehe auf Ihre speziellen Bedürfnisse ein und stelle Ihnen ein individuelles Trainingsprogramm zusammen.

Kurz gesagt: Sie lernen

  • warum Ihr Hund sich so verhält und nicht anders.
  • wie Sie mit Ihrem Verhalten Ihren Hund unterstützen können.
  • wie Sie sich in schwierigen Situationen am besten verhalten.
  • wie Ihr Hund lernt und sich motivieren lässt.

Wann braucht man das?

Die häufigsten Probleme sind

- aggressives Verhalten an der Leine gegen andere Hunde
- ständiges Bellen und unruhig sein im Haus
- Angst vor Unbekanntem, anderen Menschen und anderen Hunden
- Unangemessenes Verhalten gegenüber Joggern, Radfahrern, Kindern, Tieren
- Jaulen oder Bellen beim Alleinbleiben, Zerstören von Gegenständen
- aggressives Verhalten gegenüber den Haltern
- nicht kommen, wenn gerufen wird
- ständiges Ziehen an der Leine
- andere Menschen anspringen

Wie läuft das ab?

Die Beratung beginnt mit einem Erstgespräch, in dem die Trainerin das Verhalten des Hundes bei  Ihnen zu Hause analysiert, um die Ursachen für die vorhandenen Probleme zu finden.

Nach einer ersten Einschätzung besprechen wir zusammen die Lösungsansätze und die nächsten Schritte. Sie erhalten ein Protokoll sowie einen Trainingsplan per Post oder Email.

Wir vereinbaren einen Termin für den ersten Einzelunterricht.

Eine Verhaltensberatung ist auch ohne Folgetermine buchbar. Folgetermine sind einzeln oder als Trainingspaket buchbar.